Rohrleitungsberechnungen

Das Finite Elemente Programm SRPIPE der Firma EDAC (Dr. K. Sachs) wurde für eine große Anzahl von unterschiedlichsten Rohrleitungsberechnungen eingesetzt. Dieses Programm eignet sich für statische und dynamische Berechnungen, sowie alle gängigen Spannungsnachweisverfahren (ASME, Class 1, 2 und 3; ANSI B31.1 und B31.3; FDBR).

Das Finite Elemente Programm KWUROHR der Firma KWU wurde für eine sehr große Anzahl von unterschiedlichsten Rohrleitungsberechnungen eingesetzt. Dieses Programm eignet sich für statische und dynamische Berechnungen, sowie alle gängigen Spannungsnachweisverfahren (ASME, Class 1, 2 und 3; ANSI B31.1 und B31.3).

Allgemeine Strukturberechnungen (linear elastisch)

Das Programm SAP5 der University of Southern California (UCLA) in Los Angeles wurde ebenfalls für eine sehr große Anzahl unterschiedlichster Berechnungsaufgaben eingesetzt. Dieses Programm eignet sich für statische (thermische) und alle Arten von dynamischen Berechnungen und entsprechender grafischer Ausgaben der Ergebnisse; es existieren eine Reihe selbst entwickelter Zusatzprogramme für post processing - BRICK8, PLATE1 etc.

Das Programm ANSYS der Firma ANSYS Inc. wurde ebenfalls für eine große Zahl ausgewählter linear-elastischer Berechnungsaufgaben herangezogen. Dieses Programm eignet sich für statische und dynamische Berechnungen mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Elementtypen und entsprechender grafischer Ausgaben der Berechnungsergebnisse.

Allgemeine Strukturberechnungen (nichtlineare Modelle und Materialgesetze)

Das Programm ANSR der University of Berkeley in California wurde ebenfalls für ausgewählte Berechnungsaufgaben herangezogen. Dieses Programm eignet sich für statische und dynamische Berechnungen (inklusive entsprechender grafischer Ausgaben der Ergebnisse).

Lärmausbreitungsberechnungen

Das 3D-Berechnungsprogramm IMMI der Firma Wölfel Messsysteme und Software GmbH (Höchstadt b. Würzburg) wurde für eine große Anzahl von unterschiedlichsten Lärmausbreitungsuntersuchungen eingesetzt. Dieses Programm eignet sich für praktisch alle Arten von akustischen Berechnungsaufgaben (Schallausbreitung im Freien nach Lösungsalgorithmen in internationalen Normen und Schallausbreitung in geschlossenen Räumen) und bietet eine Vielzahl an grafischen Darstellungen der Berechnungsergebnisse.

Luftschadstoffemissionsberechnungen

Das 3D-Berechnungsprogramm IMMI der Firma Wölfel Messsysteme und Software GmbH (Höchstadt b. Würzburg) mit dem Zusatzmodul Austal2000 (Deutsches Bundesamt für Umwelt) wurde für eine Anzahl von unterschiedlichsten Luftschadstoffuntersuchungen eingesetzt. Dieses Programm eignet sich für Untersuchungen aller gängigen Luftschadstoffe und von Gerüchen (Ausbreitung im Freien nach Lösungsalgorithmen des deutschen Bundesamtes für Umwelt) und bietet eine Vielzahl an grafischen Darstellungen der Berechnungsergebnisse.

Allgemeine bauphysikalische und thermische Berechnungen

Das Programm archiPHYSIK kann für unterschiedlichste Aufgabenstellungen (Bestimmung des U-Wertes komplexer zusammengesetzter Bauteile, Dampfdiffusion, Kondensatanfall, Wärmebedarf, Wärmespeicherung, Erstellung des Energieausweises, etc.) eingesetzt werden. Die Berechnungen erfolgen nach verschiedenen Richtlinien und Normen.